Vorstellung unserer Gel-Löscher

Im vergangenen Monat haben wir eine Auswahl an Gel-Löschern in unser Sortiment aufgenommen.


In diesem Blog beschreiben wir die Gel-Löscher, wo diese eingesetzt werden und warum sie besonders gut bei Problembränden eingesetzt werden können.

Gel-Löscher sind, wie im Namen angedeutet, mit einem kühlenden Hochleistungsgel gefüllt.
Sie sind besonders für den Einsatz in der Kunststoffverarbeitenden Industrie, in Recyclingbetrieben, in Deponien und für die Lagerung und den Transport von Lithium-Ionen-Akkus geeignet.*

Im Einsatz wird das kühlende Gel auf den Brandherd gesprüht. Dort bildet es eine luftundurchlässige Schicht, welche den Brandherd erstickt und eine erneute Erweckung des Brandes verhindert.

Selbst auf schwierigen Oberflächen (z.B. glatte oder rutschige Oberflächen) bleibt das Gel haften und bietet daher eine effektive Lösung für komplizierte Brände.

Im Gegensatz zu den anderen bekannten Löschmethoden (wie Pulverlöscher oder Schaumlöscher) trocknet das Löschgel nahezu rückstandsfrei.
Desweiteren kann das Löschgel präventiv auf Objekte gesprüht werden. Mit dem Gel behandelte Objekte lassen sich so gut wie nicht entzünden.

Unser Gel-Löscher werden von Jockel in Deutschland produziert. Wir bieten 6l, 9l und 50l Löschgeräte an.
Bei Fragen zu unseren Gel-Löschern können Sie uns natürlich direkt per Email  unter service@safelincs.de oder per Telefon unter 01801 723311 kontaktieren.

*Lithium-Ionen-Akkus werden weitläufig in elektronischen Geräten und besonders auch in der E-Mobilität zum Antrieb von Elektrofahrzeugen, Hybridfahrzeugen, Straßenbahnen, Elektrorollstühlen etc. verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.