Typische Fragen und Antworten zu unserer Rettungsleitern

Mein Fensterrahmen ist höher als 3cm. Kann ich trotzdem eine Ihrer freisitzenden Rettungsleitern verwenden?
Da freihängende Rettungsleitern die Innen- und Außenwand des Fensters zum sicheren Halt benötigen, ist die Anwendung an einem Fensterrahmen, der höher als 3cm ist, nicht zu raten. Die Rettungsleiter würde, ähnlich wie eine Wippe, nicht fest aufsitzen und könnte beim Abstieg verrutschen. Wir empfehlen stattdessen, die Kletterfix Rettungsleiter oder die EasyScape Rettungsleiter zu verwenden, da diese mithilfe eines Wandankers oder mit Ringschrauben gesichert werden und dadurch unabhängig von Ihrer Mauerstärke und Fensterrahmen zu gebrauchen sind.

Kann ich meine Rettungsleiter ausprobieren?
Wir empfehlen, den Rettungsweg mit Ihrer Familie zu üben. Unsere Rettungsleitern können, mit Ausnahme der Kidde Rettungsleiter, alle zur Übung entfaltet werden. Die Kidde Rettungsleiter kann zum Ausprobieren über das Fensterbrett gehängt werden, ist allerdings nur einmal entfaltbar. Folgen Sie bei Übungen den in der Gebrauchsanleitung gegebenen Anweisungen.

Wie unterscheidet sich die Saffold Rettungsleiter von den anderen Rettungsleitern in Ihrem Angebot?
Die Saffold Rettungsleiter wird, im Gegensatz zu anderen Rettungsleitern aus unserem Sortiment, permanent an der Außenseite Ihres Hauses befestigt. Im zusammengefaltete Zustand ist die Saffold Leiter so unauffällig wie eine Regenrinne und kann im Notfall sehr einfach entfaltet werden.
Unsere anderen Rettungsleitern sind beweglich und können beim Abstieg etwas schwingen. Die Saffold Leiter hingegen ist dank permanenter Anbringung starr und daher besonders für Kinder und ältere Menschen einfacher zu gebrauchen.
Mehrere Längen der Saffold Leiter können miteinander verbunden werden, um Leiterlängen von bis zu 10m zu erstellen.

Können unsere freihängenden Rettungsleitern als zweiter Rettungsweg verwendet werden?
Die für den zweiten Rettungsweg zuständige Norm DIN 14094 besagt, dass eine als zweiter Rettungsweg zugelassene Rettungsleiter fest installiert werden muss und ab 5m Länge einen Rückenschutz erfordert. Unsere Rettungsleitern sind daher nur zum Privatgebrauch gedacht und können  nicht als registrierter zweiter Rettungsweg verwendet werden.

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten haben, wenden Sie sich bitte an unser freundliches Team auf 01801 723311

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.