Dorgard Feststellvorrichtung – eine sichere Lösung für Brandschutztüren

Dorgard Fire Door RetainerBrandschutztüren sind in öffentlichen Gebäuden und Wohnhäusern eine wichtige Notwendigkeit. Im Brandfall kann die geschlossene Tür die Ausbreitung des Feuers und die Verqualmung von Treppenhäusern verhindern und so den anwesenden Menschen wertvolle Zeit zur Evakuierung geben.
Oft befinden sich Brandschutztüren in Gängen die regelmäßig benutzt werden. Dies bedeutet, daß die Tür nach Möglichkeit nicht permanent geschlossen sein sollte und deshalb auf eine sichere Art und Weise aufgehalten werden muss. Allerdings dürfen Brandschutztüren dazu niemals verkeilt, verstellt oder festgebunden werden. Stattdessen müssen Feststellvorrichtungen installiert werden welche die Tür aufhalten und im Brandfall automatisch verschließen.
Eines der günstigsten und einfachsten Geräte ist die Dorgard Feststellvorrichtung für Brandschutztüren. Diese Feststellvorrichung ist batteriebetrieben und somit kabellos. Das Gerät ‚hört‘ die Sirene einer Brandmeldeanlage oder Rauchmelder und löst dann die Feststellvorrichtung aus und läßt die Türe schließen. Mithilfe der Anleitung kann sie einfach und schnell an schon vorhandenen Brandschutztüren angebracht werden.
Der Dorgard besitzt einen Gummifuß, welcher gegen den Fußboden gepresst wird und dadurch die Brandschutztür aufhält. Im Gegensatz zu teuren magnetischen Feststellvorrichtungen kann der Dorgard daher eine Brandschutztür in verschiedenen Positionen aufhalten.

Die Dorgard Feststellvorrichtung ist nach EN1155 zertifiziert und damit in ganz Europa zugelassen.
Falls erwünscht kann der Dorgard so programmiert werden, dass dieser jeden Abend zur gleichen Zeit automatisch die Tür freigibt und schließt. Denn eine geschlossene Brandschutztür ist eine sichere Brandschutztür.